Forecasting as a Service

Forecasting as a Service

von Nadiya El-Sourani

Software as a Service (SaaS) sind Anwendungen, die über externe Provider ganz einfach über das Internet bereitgestellt werden. Diese Art von Softwareanwendungen werden immer mehr zum Standard in vielen Unternehmen, da sie sehr viele Vorteile bieten. Im Gegensatz zu klassischen Softwarelösungen müssen SaaS Anwendungen z.B. nicht gewartet werden und der Kunde muss sich keine Gedanken, um die Serverproblematik machen. Das erspart sehr viel unnötigen Stress. 

Auch das Westphalia DataLab ist in den letzten Zügen eine Forecasting SaaS auf den Markt zu bringen. Ende des Jahres gibt es entsprechend viel zu erwarten!

Was ist Software as a Service (SaaS)?             

Software as a Service, oder kurz SaaS zählt zu den populärsten Formen des Cloud-Computings. Das SaaS-Modell basiert auf der Grundidee, dass die entsprechende Software und IT-Infrastruktur bei einem externen Dienstleister angeboten und betrieben wird. Das bedeutet, die Nutzung des Kunden erfolgt online, es wird keine lokale Installation der Anwendung benötigt. Wie bei anderen Cloud-Diensten zahlen Organisationen hier monatlich oder jährlich eine Gebühr für die SaaS Anwendung an den Provider, die auch einfach wieder kündbar ist.

Kurzum: Bei einem SaaS Produkt können Unternehmen eine Software Anwendung ganz einfach online gegen eine Gebühr nutzen. Bekannte Beispiele von SaaS sind zum Beispiel die Google G Suite oder Microsoft Office 365.

Vorteile von Software as a Service Produkte auf einen Blick

SaaS wird zunehmend populärer – immer mehr Unternehmen möchten die meisten ihrer Apps und Anwendungen auf SaaS umstellen (vgl. Gartner, 2018). Nicht ohne Grund, denn SaaS bietet viele Vorteile:

  • Schnelle und einfache Einführung: Unternehmen müssen die Anwendungen nicht auf ihre eigenen Systeme installieren. So werden Kosten für Hardwarekäufe und -wartungen sowie Softwarelizenzen und Support reduziert.
  • Flexibilität: SaaS Anwendungen können ganz nach Bedarf abonniert und gekündigt werden. Darüber hinaus gibt es keine räumlichen Einschränkungen in der Nutzung der Anwendung aufgrund von Online-Verfügbarkeit in der Cloud (möglich über jedes vernetztes Endgerät).
  • Skalierbarkeit: Nutzer können bei Bedarf einzelne Dienste oder Funktionen stärker in Anspruch nehmen, wie bei anderen Cloud-Diensten. Hierbei zahlen Kunden in der Regel auch nur das, was sie nutzen.
  • Automatische Updates: Der Provider kümmert sich automatisch um alle Updates. Der Kunde muss sich keine Gedanken über neue Releases oder Patches machen, geschweige denn sich darum kümmern.
  • Zeitnahe Optimierungen: Diese erfolgen automatisch auf der Grundlage von Nutzerfeedback.
  • Höchstes Maß an Sicherheit für alle Kunden
  • Geringe Konfigurations- und Infrastrukturkosten: Der Anbieter kümmert sich um die Konfiguration und Wartung der Software. So bleiben viele Kosten und Mühen dem Unternehmen erspart.

Das Westphalia DataLab und SaaS – Westphalia Forecast

Das Westphalia Datalab bietet schon seit geraumer Zeit eine effiziente Forecasting Lösung für Unternehmen an – den Westphalia Forecast. Dieser ist in vielen Anwendungsfällen bereits erfolgreich zum Einsatz gekommen, besonders dann, wenn klassischere Planungsansätze, oftmals gestützt auf Excel, nicht mehr für die gewünschte Genauigkeit ausgereicht haben. Mit dem Westphalia Forecast erhält der Nutzer eine Software, die automatisiert aus mehr als 10 der modernsten Machine Learning Algorithmen jeweils denjenigen auswählt, der das beste Ergebnis liefert. Um eine unternehmensweite, einheitliche Planung und Qualität der Unternehmensabläufe zu ermöglichen, wurde der Westphalia Forecast so entwickelt, dass Daten aus verschiedenen Fachabteilungen in den Planungsprozess integriert werden können. So erhält man stets die bestmögliche Genauigkeit in der Absatzprognose. Kurzum – Westphalia Forecast ist so flexibel wie die Daten der Unternehmen und deren Tagesgeschäft.


Aus den oben genannten Vorteilen, die sich für Unternehmen durch SaaS Angebote ergeben, befindet sich das Westphalia DataLab aktuell in den letzten Zügen der Entwicklung, um die Westphalia Forecast Lösung als SaaS Produkt auf den Markt zu bringen.

Unsere SaaS Forecasting Lösung macht es unseren Kunden so einfach wie nie und bietet gleichzeitig höchsten Qualitätsstandard:

  • Updates werden automatisch durchgeführt
  • das Westphalia DataLab übernimmt die komplette technische Betreuung
  • einfach und jederzeit skalierbar
  • stabile Performanz

 Ende des Jahres wird es so weit sein!

Sie möchten jetzt schon mehr über unsere SaaS-Forecast-Lösung erfahren? Schreiben Sie uns eine Nachricht an info@westphalia-datalab.com. Wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden.


Photo by John Schnobrich on Unsplash

Author/innen Details
Nadiya El-SouraniNadiya ist promovierte Neurowissenschaftlerin & Psychologin und arbeitet seit Anfang 2020 im Westphalia DataLab. Ihr Tätigkeitsfeld im Westphalia DataLab ist sehr vielseitig, worunter unter anderem auch das Schreiben von Artikeln und die Öffentlichkeitsarbeit generell fällt.
Zurück zur Übersicht